Übersicht

Meldungen

Wahlkreisbüro bleibt geschlossen!

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Essener Wahlkreisbüro vorübergehend geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Berliner Büro. Das Berliner Büro ist telefonisch unter der Rufnummer 030/22775051 zu erreichen. Elektronisch können Sie über die Mailadresse dirk.heidenblut@…

Suchtrehabilitation wird trotz Corona fortgesetzt

Die Verbände der Suchthilfe, das Bundessozialministerium und die Rentenversicherung haben sich auf eine Fortsetzung der stationären Suchtrehabilitation, trotz der derzeitigen Corona-Pandemie, geeinigt. Der Drogenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, der Abgeordnete Dirk Heidenblut, ist erfreut: „Die Reha ist ein wichtiger Baustein in…

Bundessozialministerium fördert Projekte in Essen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales stellt rund 216.000 Euro für verschiedene Projekte in Essen zur Verfügung. Diese Gelder kommen einem Forschungsprojekt der Universität und drei Mittelständlern für die Modernisierung der Personalverwaltung zugute. Dazu sagt der Essener SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut:…

Kabinett beschließt Patientendaten-Schutzgesetz Dirk Heidenblut (SPD): „Gesetz muss wirklich Patienten schützen!“

Heute hat die Bundesregierung das Patientendaten-Schutzgesetz beschlossen. Kern des Entwurfes ist die Einführung der elektronischen Patientenakte ab 2021. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut, Berichterstatter für Telemedizin, E-Health und die Digitalisierung des Gesundheitswesens, freut sich, ist aber auch skeptisch. „Der Gesetzentwurf ist…

Psychotherapeutische Videosprechstunden vorübergehend gestattet – Psychisch Kranke brauchen gerade jetzt Hilfe

Der Einsatz von Videosprechstunden in der psychotherapeutischen Versorgung ist während der COVID-19-Pandemie vorübergehend erlaubt. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung verständigt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut, Berichterstatter für Psychiatrie und Psychotherapie, zeigt sich erfreut: „Psychisch Kranke brauchen gerade…

Weltnierentag 2020 – Nierengesundheit für Alle und Überall / Dirk Heidenblut (SPD): „Wir müssen mehr für Therapie und Prävention tun“

Am 12. März findet der Weltnierentag statt. Der Tag hat zum Ziel, über die Funktionen und Erkrankungen der Nieren aufzuklären. Dirk Heidenblut, SPD-Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Gesundheitsausschusses, weist daraufhin, dass weiterer Handlungsbedarf besteht: „Wir müssen mehr für Therapie und Prävention…

Mehr Sicherheit bei Medizinprodukten – Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz im Bundestag beschlossen

Der Bundestag hat heute das Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz verabschiedet. Damit setzt das Parlament neue Vorgaben durch die EU-Medizinprodukte-Richtlinie um. Kern der Reform: Höhere Anforderungen an die Sicherheit von Medizinprodukten und engmaschigere Kontrollen durch die Behörden. Dazu sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut, Mitglied…

Gesund beginnt im Mund – Tag des Zahnarztes am 6. März

Am 6. März 2020 findet der „Tag des Zahnarztes“ statt. Er ruft dazu auf, den Zahnärztinnen und Zahnärzten zu danken, denn ihretwegen ist die Zahngesundheit deutschlandweit so gut wie noch nie. Dazu sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut, Berichterstatter für die…

Tag der Seltenen Erkrankungen 2020 – Selten sind Viele

Jedes Jahr am letzten Tag im Februar findet der Tag der Seltenen Erkrankungen statt. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Selten sind Viele“. Dazu sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut, Mitglied des Ausschusses für Gesundheit, teilt: „Allein in…

KfW-Bank fördert in Essen mit mehr als 270 Millionen Euro

Im Jahr 2019 hat die bundeseigene Förderbank KfW Projekte in Essen mit rund 273 Millionen Euro gefördert. Vor allem in den Bereichen kommunale Energie- und Verkehrsinfrastruktur, Studienförderung und Eigenheimumbauten. Dazu führt der Essener SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut aus: „Die KfW-Förderbank engagiert…

Termine